Harte, formstable Linsen

Innovation: Höchster Tragekomfort durch individuelle Produkte
Die Natural fit-Kontaktlinse Um das Tragegefühl bei formstabilen Kontaktlinsen zu verbessern, wurden in den letzten Jahren immer bessere Technologien entwickelt. Die Natural fit-Kontaktlinse verbindet die gesundheitlichen Vorteile formstabiler Kontaktlinsen mit dem Tragekomfort weicher.

 

Neuartige Herstellungsmethode
Mithilfe eines Topographen und der Anpasssoftware Eyelite entsteht eine dreidimensionale Vorlage aus etwa 20.000 Messpunkten, die die individuellen Unebenheiten der Hornhautoberfläche exakt nachzeichnet. Mithilfe einer 3D-Präzisionsdrehmaschine entsteht die Kontaktlinse ohne Zwischenschritte im äußerst präzisen SML-Verfahren (Sub Micron Lathing – genauer als 1/1000 mm drehen). Die daraus resultierende Passgenauigkeit bezeichnen Kontaktlinsenträger als ungewöhnlich angenehm.

Erstklassische optische Leistung
Wichtig für das gute Sehen ist allerdings nicht nur der Tragekomfort, sondern auch die Abbildungsqualität. Die optische Zone der Kontaktlinse das heißt der Bereich, innerhalb dessen eine Sehkorrektur erfolgt sollte so groß wie möglich sein. Die natural fit-Kontaktlinse erreicht mit nahezu 100 % einen bislang noch nicht erzielten Korrekturbereich, in dem die Sehqualität konstant gut ist. Wahrnehmbare Randverzeichnungen, Einschränkungen beim peripheren Sehen oder eine schwächere Optik im Dämmerlicht werden dadurch ausgeschlossen. Die neue formstabile Kontaktlinse natural fit verbindet also höchsten Tragekomfort mit perfekter Optik.


  Mithilfe eines Topographen entsteht

  eine drei dimensionale Vorlage aus

  etwa 20.000 Messpunkten.